Lade Veranstaltungen

Beschreibung

Das Seminar soll Sie als Vertrauensfrau in die Lage versetzen sich besser mit Ihrer Rolle zu identifizieren und Ihre Aufgabenstellung genauer kennenzulernen. Im Seminar wird Ihnen ein Überblick zum Bundesgleichstellungsgesetz gegeben. Insbesondere werden hier die Regelungen zur Ausschreibung, zum Vorstellungsgespräch und zur Personalauswahl erläutert und geübt. Weiter wird auf das Verhältnis zur Gleichstellungsbeauftragten eingegangen werden und eine klare Rollenabgrenzung vorgenommen.

Das Seminar bietet Ihnen die Gelegenheit anhand von Fallbeispielen das Erlernte dann auch praktisch zu üben. Ziel des Seminars ist es Ihnen mehr Rechtssicherheit in Bezug auf Ihre Stellung als Vertrauensfrau zu geben.

Inhalte

  • Das Bundesgleichstellungsgesetz im Überblick
  • Ihre Stellung als Vertrauensfrau
  • Rechte, Pflichten, Kompetenzen der Gleichstellungsbeauftragten
  • Verhältnis Gleichstellungsbeauftragte/Vertrauensfrau
  • Ausschreibung, Vorstellungsgespräch, Personalauswahl – was für Sie als Vertrauens-frau wichtig ist
  • Bedeutung des Gleichstellungsplanes
  • Wenn Ihnen Aufgaben zur eigenständigen Erledigung übertragen werden

Zielgruppe

  • Vertrauensfrauen

 

Referentin
Inge Horstkötter

Teilnahmegebühr

350,00 € zzgl. MwSt.
(hierin enthalten sind Seminarunterlagen, Honorare, Tagungspauschale für Tagungsgetränke und Mittagessen).

Freistellung und Kostentragung § 29 Abs.1 i. V. m. § 10 Abs. 5  BGleiG (bzw. den Bestimmungen der Ländergesetze)

Höchstteilnehmerzahl: 14

Seminarnummer: 32/17


Jetzt anmelden zum Seminar

Arbeitgeber:
Anmeldung zum Seminar:
Seminarnummer:

Pflichtfeld*


Seminaranmeldung und Modalitäten zum Download